BPA-Besuchergruppe

Besucher aus Kassel zu Gast bei der SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalck in Berlin

Knapp drei Wochen vor der Bundestagswahl waren in den letzten drei Tagen noch einmal 47 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Kassel auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalck zu Gast in Berlin. Da Ulrike Gottschalck sich nicht mehr wieder zur Wahl stellt, handelte es sich diesmal um ihre letzte Reisegruppe, deren Organisation durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung erfolgt.

Auch diesmal war das Programm wieder sehr umfangreich. Besondere Erlebnisse für die Gäste waren diesmal die Teilnahme an einer Live-Sendung des ZDF-Morgenmagazins und an einer Führung durch das Bundeskanzleramt. Als weitere Programmpunkte fanden Informationsgespräche im Haus der Wannsee-Konferenz und beim Bundesnachrichtendienst statt. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt präsentierten sich den Besuchern bei einer Stadtrundfahrt. Eine angenehme Ruhepause bot bei sonnigem sommerlichem August-Wetter eine Schifffahrt auf dem Wannsee und über sieben weitere angrenzende Seen mit einem Abendessen an Bord.

Als besonderen Höhepunkt empfing Ulrike Gottschalck ihre Gäste zu einer persönlichen Diskussion im Deutschen Bundestag. Dabei wurde u.a. die Arbeit der Abgeordneten im Bundestag und im Wahlkreis erläutert, Fördermittel des Bundes in Höhe von 70 Mio. Euro, die auf Betreiben von Frau Gottschalck als Mitglied des Haushaltsausschusses in den Wahlkreis flossen und der Bundestagswahlkampf besprochen. Die Besichtigung der Reichstagskuppel und ein gemeinsames Foto mit der Bundestagsabgeordneten, das jeder der Gäste zum Andenken mitnehmen durfte, rundeten diesen Besuch ab.

Veröffentlicht: 01.09.2017



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


© Ulrike Gottschalck
Datum des Ausdrucks: 26.09.2017