Ulrike Gottschalck begrüßt Besuchergruppe aus Kassel in Berlin

Mehrmals im Jahr empfängt die Bundestagsabgeordnete Ulrike Gottschalck Besuchergruppen aus Kassel und der Region in Berlin. In dieser Woche folgten knapp 35 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie 14 Flüchtlinge aus Syrien, Somalia und Eritrea ihrer Einladung. Im Rahmen der durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisierten Bildungsreise erlebten sie drei ereignisreiche Tage in der Hauptstadtmetropole.

Der Tag der Anreise hielt mit einem Informationsgespräch in der Hessischen Landesvertretung beim Bund, einer historischen Führung durch das Olympiastadion und einer Sieben-Seen-Rundfahrt durch die Idylle der Havelseen bereits zahlreiche interessante Programmpunkte bereit. Am Mittwoch standen dann die Institutionen des politischen Berlins im Fokus. Neben einer Stadtrundfahrt durch das politische Berlin führte ein Referent des Bundesrates durch das Preußische Herrenhaus, das seit dem Jahr 2000 als Sitz des deutschen Bundesrates dient.

Als besonderen Höhepunkt lud Ulrike Gottschalck ihre Gäste in den Deutschen Bundestag. Nach der Besichtigung des Plenarsaals und einem Vortrag über die Aufgaben und die Arbeit des Parlaments informierte sie ihre Gäste über ihren politischen Alltag in Berlin und führte sie mit interessanten Anekdoten durch das Reichstagsgebäude und das benachbarte Paul-Löbe-Haus.

Den dritten und letzten Tag der dreitägigen Visite rundeten eine Führung und ein Informationsgespräch im DeutschlandRadio sowie ein Mittagessen im Berliner Fernsehturm ab. „Eine tolle Tour mit super Programm“, resümierten die Polit-Touristen und verabschiedeten sich mit bestem Dank und vielen neuen Erkenntnissen zurück nach Kassel. 

Veröffentlicht: 13.07.2017



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


© Ulrike Gottschalck
Datum des Ausdrucks: 26.09.2017